16.01.2018 //

CEW: Chinas Konjunktur bleibt stabil

2018 wächst das chinesische BIP laut China Economic Panel um 6,6 Prozent. Das stabile Wachstum setzt sich demnach fort. Eintrübungen sind nicht zu erkennen.

Hongkong stößt an Grenzen: Dieser Region werden aktuell weniger Entwicklungsaussichten zugeschrieben als den anderen Regionen Chinas. Foto: Pixabay Hongkong stößt an Grenzen: Dieser Region werden aktuell weniger Entwicklungsaussichten zugeschrieben als den anderen Regionen der größten Volkswirtschaft Asiens. Foto: Pixabay

Die chinesische Wirtschaft ist nach wie vor auf einem Wachstumspfad. Laut aktueller Umfrage vom Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung und Fudan University haben sich die Konjunkturerwartungen leicht verbessert. Demnach steht der Indikator des China Economic Panel (CEW) nun bei minus 1,1 Punkten im Vergleich zu minus 10,7 Punkten im Dezember 2017. Seit 2014 schwanken die Erwartungen um einen relativ konstanten Mittelwert. Das Wachstum des realen BIP wird 2018 auf einen Wert von 6,6 Prozent geschätzt. Die Prognose für 2019 liegt bei 6,5 Prozent. „Die aktuellen Umfrageergebnisse zeichnen somit nach wie vor ein recht positives Bild der weiteren Wirtschaftsentwicklung in China“, sagt Michael Schröder, Projektleiter und Senior Researcher im ZEW-Forschungsbereich „Internationale Finanzmärkte und Finanzmanagement“.

Die besten Aussichten verzeichnen Informationstechnologie/Telekommunikation, Dienstleister und Versicherungen. Die Mehrheit der Befragten geht von einer deutlichen Steigerung der wirtschaftlichen Entwicklung dieser Branchen aus. Weniger Potenzial werden dem Baugewerbe, dem Privatkunden-Bankgeschäft und dem Maschinenbau zugeschrieben. Unter den wichtigsten Wirtschaftsregionen liegt Shenzhen mit Abstand vorn. Lediglich bei Hong Kong sind die Erwartungen leicht negativ, in allen anderen Regionen sind die Entwicklungseinschätzungen leicht positiv.

 

 

Ansprechpartner

Bild von Olaf Holzgrefe
Olaf Holzgrefe Leiter International Business & Affairs
+49 6196 5828-343
+49 6196 5828-199
Bild von Marlene Grauer
Marlene Grauer Internationale Projektmanagerin Nordeuropa, MOE & öffentlicher Sektor
+49 6196 5828-129
Bild von Lisa Immensack
Lisa Immensack Projektmanagerin Internationales für Mittlerer Osten, Nordafrika und MENAT
+49 6196 5828-345
+49 6196 5828-199