20.08.2018 //

Neu: Compliance-Schulungen als E-Learnings

Unternehmen können über den BME ausgereifte Online-Lernprogramme einfach und kostengünstig beziehen, um Mitarbeiter nachhaltig für einen rechtsicheren Umgang mit kritischen Situationen im Geschäftsalltag zu sensibilisieren.

Die Relevanz von E-Learnings nimmt für Unternehmen aller Größen und Branchen rasant zu. Foto: Tierney/Fotolia Die Relevanz von Compliance-E-Learnings nimmt für Unternehmen aller Größen und Branchen rasant zu. Foto: Tierney/Fotolia

Die zunehmende Regulierungsdichte, strengere Anforderungen von Geschäftspartnern und verschärfte Sanktionen bei Rechtsverstößen haben in den vergangenen Jahren zu einem steigenden Bedarf an Compliance-Schulungen geführt. Der BME bietet deshalb in Kooperation mit Idox Compliance ab sofort bewährte E-Learnings zu den Themen Compliance-Grundlagen, Korruptionsprävention, Kartellrecht, Datenschutz, Informationssicherheit und Exportkontrolle an. Weitere Online-Lernprogramme zu den Feldern Geldwäsche- und Betrugsbekämpfung, Kapitalmarkt-Compliance, Arbeitssicherheit sowie Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz werden das Angebot demnächst erweitern.

Die Online-Lernprogramme bieten Inhalte, die von renommierten Fachautoren erstellt und multimedial aufbereitet wurden. Anhand von wichtigen Gesetzesgrundlagen und typischen Fallbeispielen aus der Praxis wird Mitarbeitern und Führungskräften vermittelt, wie sie sich in bestimmten Situationen rechtssicher und regelkonform verhalten.
Die Lernzeit liegt jeweils zwischen 40 und 60 Minuten. Integrierte Abschlusstests mit Zertifikat, flexible Laufzeiten und monatliche Reports sorgen dafür, dass Verantwortliche jederzeit Kontrolle und Überblick über die Schulungsmaßnahmen haben.

Trainings zur Regelkonformität im Fokus

Mit seinem Competence Center Service Recht, Compliance und Konfliktmanagement unterstützt der BME Unternehmen bei der rechtssicheren Gestaltung von Verträgen. „Ein besonderes Augenmerk legen wir im Service Compliance auf Trainings zur Regelkonformität, die wir sowohl als Präsenzschulung und nun auch als E-Learnings Global Playern und insbesondere KMU anbieten“, so Noreen Loepke, BME-Leiterin des Servicebereichs Rechts. Mit diesem Angebot möchte der BME die Firmen und vor allem ihre Leitungsorgane unterstützen, damit sie ihr Bewusstsein für Compliance steigern, sich rechtssicher im Geschäftsverkehr verhalten und vor kostspieligen Haftungs- und Reputationsrisiken schützen können.

E-Learning-Format bietet viele Vorteile

Die Vorteile derartiger Schulungsmaßnahmen liegen auf der Hand. „Unternehmen können auf verlässliche Inhalte setzen, die von führenden Fachexperten entwickelt wurden und regelmäßig auf ihre Aktualität überprüft werden. Mitarbeiter können die Lerneinheiten zeit- und ortsunabhängig selbständig absolvieren, da sie über das Internet bereitgestellt werden. Verantwortliche in Unternehmen wiederum werden regelmäßig durch einen automatischen Bericht über den Fortschritt und Erfolg der Trainings informiert und können dies dokumentieren“, unterstreicht Johannes Jung, Business Development Manager von Idox Compliance den Mehrwert der E-Learnings. Hierdurch können Unternehmen im Zweifel auch valide nachweisen, dass sie notwendige Maßnahmen gegen Regelverstöße getroffen haben.

Buchung der Compliance-E-Learnings unter: www.bme-elearning.de

Weitere Infos:
Noreen Loepke, BME e.V.
Leiterin Rechtsabteilung & BME Competence Center Service Recht, Compliance und Konfliktmanagement / Head of Legal Department/ Chief Compliance Officer
E-Mail: noreen.loepke(at)bme.de  

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: