Neuer Masterstudiengang in Ingolstadt

TH startet MBA für Beschaffungsmanager. Akkreditierungsphase am Niederrhein.

Vor dem Hintergrund immer komplexerer Beschaffungsaufgaben und sich ständig verändernder innovativer Technologien und Werkstoffe muss der moderne Beschaffungsmanager neben dem Beherrschen der klassischen Methoden des operativen Einkaufs dazu in der Lage sein, technische Zusammenhänge mit betriebswirtschaftlichen Aspekten zu kombinieren. Umfassende Managementfähigkeiten werden zunehmend zu einem entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Als Antwort auf diese Herausforderungen startet die Technische Hochschule Ingolstadt im Juli 2014 erstmalig den berufsbegleitenden Masterstudiengang „MBA Beschaffungsmanagement“, der sich an Berufstätige aus dem Umfeld der Beschaffung, des Einkaufs und der Logistik wendet. Mit dem Titel „Master of Business Administration“ erhalten die Absolventen einen international anerkannten Abschluss.

In Abstimmung mit einem internationalen Automobilhersteller wurde das Studienprogramm vom Institut für Akademische Weiterbildung an der Ingolstädter Hochschule entwickelt. Es zeichnet sich durch eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis aus. Auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden werden Studierende auf die Übernahme qualifizierter Fach- und Managementaufgaben vorbereitet. Durch die erworbenen Kenntnisse werden sie zur Mitarbeit in komplexen Projekten oder deren Leitung befähigt.

Mehr Infos:

» Link zur TH Ingolstadt

 


 

MBA für Beschaffungsmanagement an der Hochschule Niederrhein

An der Hochschule Niederrhein entsteht in Kooperation mit dem BME ein ähnliches Angebot: Ein Masterstudiengang für „Strategisches Beschaffungsmanagement“. Unter Einbindung bestehender Lehrinhalte des BME sind die Professoren Dr. Holger Beckmann, Dr. Alexander Koch und Dr. Willi Muschinski für den inhaltlichen und organisatorischen Aufbau sowie die Durchführung des Studiengangs verantwortlich, dessen Konzeption auf dem ganzheitlichen Beschaffungsansatz der Hochschule Niederrhein beruht.

Derzeit befindet sich der Studiengang in der Phase der Akkreditierung, d.h. einer vorgeschriebenen Begutachtung durch unabhängige Experten. Voraussichtlich im Wintersemester 2014/15 sollen die ersten Studierenden in Mönchengladbach beginnen. Er kann dann sowohl komplett als auch in auch in Teilen absolviert werden. Zu diesem Zweck lassen sich vom Masterabschluss unabhängige integrierte Zertifikatskurse belegen.

Mehr Infos:

» andreas.hermann@bme.de

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: