Pharma-Lieferketten vor großen Herausforderungen

Megatrends wie Globalisierung, Digitalisierung und der War for Talents stehen noch bis Donnerstag auf dem Programm des 4. Global Pharma Supply Chain Congress in Frankfurt.

Hielt auch 2019 die Eröffnungsrede: BME-Hauptgeschäftsführer Dr. Silvius Grobosch auf dem 4. BME-Global Pharma Supply Chain Congress in Frankfurt. Foto: Frank Rösch/BME e.V. Hielt auch 2019 die Eröffnungsrede: BME-Hauptgeschäftsführer Dr. Silvius Grobosch auf dem 4. BME-Global Pharma Supply Chain Congress in Frankfurt. Foto: Frank Rösch/BME e.V.

Die internationalen Pharma-Lieferketten garantierten die zeitnahe Versorgung der Patienten mit dringend benötigten Medikamenten und Impfstoffen. Angesichts zunehmender Fälschungsversuche von Arzneien und Sicherheitsverstöße sowie schwierigen Transportbedingungen in vielen Krisenregionen der Welt stünden diese allerdings vor großen Herausforderungen, sagte Dr. Silvius Grobosch, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME), am Dienstag bei der Eröffnung des 4. BME-Global Pharma Supply Chain Congress in Frankfurt. Zudem drückten Megatrends wie die Globalisierung und die digitale Transformation auch den internationalen Pharma-Lieferketten ihren Stempel auf. Deshalb verfolge der diesjährige Kongress das Ziel, eine Plattform zu schaffen, die alle Glieder der Supply Chain näher untersucht. Grobosch: „Gleichzeitig wollen wir mit diesem Event die gemeinsame Arbeit an innovativen Supply-Chain-Modellen der Zukunft fördern.“

Der BME-Global Pharma Supply Chain Congress ist Europas einzige neutrale und unvoreingenommene Peer-for-Peer-Veranstaltung für Führungskräfte im Bereich Supply Chain Management in der Pharma- und Medizinprodukteindustrie. An der dreitägigen englischsprachigen Tagung nehmen mehr als 160 internationale Top-Supply-Chain-Manager aus den Bereichen Pharma, Medizintechnik und Logistik sowie hochkarätige Vertreter internationaler öffentlicher und privater Organisationen teil. Der BME wird auch 2019 bei der Planung und Durchführung des Events von einem Steering Committee unterstützt. Das Expertengremium besteht aus zwölf namhaften Supply Chain Managern weltweit führendet Pharma- und Healthcare-Unternehmen.

Weiterempfehlen

Weitere Meldungen zu: