11. BME-/VDV-Forum Schienengüterverkehr - 23. - 24. Januar 2018, Bonn

Eisenbahn und Logistik – Lösungen für die Zukunft

 

Werden Verlader gefragt, welche Anforderungen sie haben, um mehr Güter auf der Schiene zu transportieren, sind die Punkte umfassend und vielfältig: Effizienzsteigerung z.B. durch längere Züge und mehr Flexibilität in den Bestell- und Abwicklungsprozessen. Auch das übergreifende Sharing von Transportequipment entlang der Supply Chain wird genannt. Ebenso wichtig sind die Bereitstellung transportrelevanter Daten in Echtzeit und ein dynamisches und transparentes Störfallmanagement. Aber auch die Anbindung von Standorten an das Schienensystem inklusive Verfügbarkeit wettbewerbsfähiger Transportnetzwerke von Eisenbahnen und Speditionen stehen auf dem Prüfstand.

Welche Antworten haben Politik, Bahnanbieter, Schienendienstleister und Verlader auf die aktuellen Herausforderungen im Schienengüterverkehr? Auf dem 11. BME-/VDV-Forum Schienengüterverkehr diskutieren Experten und Fachkollegen mit Ihnen Konzepte, Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen, um dem Ziel „mehr Güterverkehr auf die Schiene“ näher zu kommen.

Im Mittelpunkt der Vorträge und Diskussionsrunden stehen die Anforderungen und Wünsche der Verlader und die Erfolgsfaktoren einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit zwischen Verladern und Dienstleistern. Dabei rücken folgende Themen und Fragestellungen in den Fokus:

  • Anbindung von Standorten an das Schienensystem – wie können Hindernisse auf der Anbieter- und der Nachfragerseite überwunden werden?
  • Best Practice zur Verkehrsverlagerung und Logistik – welche Konzepte und Lösungen bieten namhafte Unternehmen hinsichtlich moderner Bahnlogistik?
  • Digitalisierung, Automatisierung und Elektromobilität – welche Trends bringen den Schienengüterverkehr voran?
  • Verkehrsverlagerungen auf die Schiene – wie soll das bei der aktuellen Personallage funktionieren?
  • Masterplan Schienengüterverkehr – ist der Politik hier tatsächlich ein großer Wurf gelungen?
Zielgruppe:

Diese Veranstaltung richtet sich an:

  • Verlader aus allen Industrie- und Handelsbereichen
  • Dienstleister aus dem Eisenbahn-Umfeld
  • Eisenbahnverkehrsunternehmen
  • Bahnspeditionen

Ansprechpartner

Bild von Anita Engelmann
Anita Engelmann Inhaltliche Fragen
+49 69 30838-240
+49 69 30838-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 69 30838-200
+49 69 30838-299
Bild von Sarah Ruddat
Sarah Ruddat Geschäftsbereichsleitung Innovation & Internationale Produktentwicklung
+49 69 30838-124
+49 69 30838-199
Bild von Silva Certan-Mallmann
Silva Certan-Mallmann Geschäftsbereichsleitung Innovation & Internationale Produktentwicklung
+49 69 30838-150
+49 69 30838-199