Veranstaltungen

Distributionslogistik im Handel

Logistische Netzwerke und Distributionssysteme im Offline- und Online-Handel

In der Distributionslogistik des Handels entstehen vergleichsweise hohe Logistikkosten. Zudem steigen die Serviceerwartungen der Kunden durch den wachsenden Online-Handel stetig an.

Das Seminar greift die Frage auf, wie sich Handels-Distributionssysteme verändern müssen, um den zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Es bietet Konzepte und Best Practices zur Lösung der Herausforderungen im eigenen Unternehmen. Dabei werden aktuelle Entwicklungen im Omnichannel-Handel anhand von Beispielen kritisch beleuchtet, diskutiert und bewertet.

Seminarinhalte

Logistische Netzwerke und Distributionssysteme

  • Designprinzipien logistischer Netzwerke
  • Service- und Kundenanforderungen
  • Gestaltung von Distributionssystemen
  • Mehr- und einstufige Distributionssysteme

Distributionssysteme im Offline-/Online-Handel

  • Belieferungsformen und Filiallogistik im Handel
  • Logistische Herausforderungen im Online-Handel
  • Letzte Meile Belieferung und Retourenabwicklung
  • Konzepte und neue Ansätze der Omnichannel-Logistik
Methoden

Trainer-Input, Diskussionen, Gruppenarbeiten, Beispiele, Best Practices, Praktiker-Vortrag

Ihr Nutzen

Nach dem Seminar,

  • können Sie Handels-Distributionssysteme aus Kosten- und Servicesicht strukturiert bewerten
  • sind Sie in der Lage Schwächen zu identifizieren und mögliche Verbesserungen zu entwickeln
  • besitzen Sie entsprechende methodische Skills und kennen „Best Practices“ aus anderen Unternehmen, um die logistischen Herausforderungen neuer Services in Ihrem Unternehmen ganzheitlich einschätzen zu können
  • kennen Sie unterschiedliche distributionslogistische Ansätze im Multi-Channel-Handel und verfügen über das notwendige Wissen zu Chancen und Risiken sowie praxisbezogenen Machbarkeiten der jeweiligen Distributionssysteme
Zielgruppe
  • Quereinsteiger und Logistik-Führungskräfte im Handel
  • Einkäufer und Category Manager
  • Logistikplaner der Konsumgüterindustrie
  • Projektmanager der Logistikdienstleister und Berater
Preis

1290,- €
1090.- € (für BVL Mitglieder)

Referenten

Prof. Dr. Christoph Tripp
Logistik, Distribution und Handel, Technische Hochschule Nürnberg
oder
Prof. Dr. Stefan Distel
Hochschule Neu-Ulm

Da BVL Seminare das Seminar durchführt, werden Sie für die Anmeldung auch direkt auf die BVL Seminare Webseite weitergeleitet.


Termine und Veranstaltungsorte finden Sie auf der Buchungsseite.

Es gelten die AGB der BVL Seminare, die Sie hier einsehen können.