Veranstaltungen

Programm | 4. Mai 2021 - 09:00 - 14:45 Uhr

09.00 Uhr Öffnung der Plattform, Einlass der Teilnehmer und Begrüßung durch den BME e.V.

09.30 Uhr Begrüßung durch den Moderator

09.45 Uhr Key Findings der aktuellen Studie „Einkaufsbarometer Mittelstand 2020“

  • 1 Jahr Corona: Veränderungen des EK im Mittelstand
  • Auswirkungen auf die Nutzung digitaler Systeme 
  • Versorgungssicherheit – mehr als nur ein Adhoc Trend
  • Wettbewerbsfaktor neue Technologien 

10.15 Uhr Aufbau einer Einkaufsorganisation – Leitfaden und Tool Box

  • Stakeholder Management intern – wer, warum, wie?
  • Werttreiber Einkauf: Rolle des Einkaufs im Unternehmen
  • Integrative Ansätze im Ausschreibungsprozess und Warengruppenmanagement
  • Ressourcen, Planung, KPIs

10.45 Hürden auf dem Weg zum digitalen Einkauf im Mittelstand - Praxisbeispiel

  • Zu teuer, zu komplex, zu aufwändig? – Analyse des Status quo
  • Effizienzsteigerung durch Automatisierung der operativen Beschaffungsprozesse
  •   • Erfassen des Ist-Zustands
  •   • Zielvorstellung
  •   • Parameter auf dem Weg dorthin
  • Change leben, Mitarbeiter mitnehmen

11.15 Wechselpause zu interaktiven Round Tables

11.30 Round Tables

Round Table 1 – Starter „Get it started“ 
Den Einkauf im mittelständischen Unternehmen positionieren und etablieren! 
Projektinitiierung, Zielsetzung und Umsetzung

  • Stakeholder-Management: Positionierung des mittelständischen Einkaufs
  • Wie bekomme ich den Buy-in der Geschäftsleitung/Vorstands
  • Know-how des Einkaufs in den Fokus rücken
  • Dienstleister Relationship Management als Hebel im eigenen Unternehmen

Round Table 2 – Visionaries „Continuous Improvement“
Der Weg vom operativen Beschaffer hin zur strategischen Einkaufsorganisation

  • Die interne Position verbessern
  • Worauf kommt es an, um die Einkaufsorganisation und die Supply Chain agil und flexibel zu halten 
  • Orchestrierung der Qualität über Teams und Tools hinweg
  • Wichtige Qualitätsthemen erkennen und angehen: User Experience, Performance, Stabilität

Round Table 3 – Techies „Digitalisation everywhere“
Vision oder Wirklichkeit? – Automatisierung als Effizienztreiber

  • Tools und Software integrieren und verknüpfen
  • Ziel: just-in-time Kommunikation aller Systeme
  • „Digital Workforce“: IT-Prozesse und Migrationen automatisieren

12.15 Uhr Wechselpause zu Plenum

12.30 Uhr Prozess- und Kostenoptimierung als Treiber der Digitalisierung

  • Prozesse kennen und analysieren
  • End-to-End Prozesse optimieren
  • Fachabteilungen einbinden
  • Gemeinsam Prozesslandkarten lean halten um flexibel Prozesse anpassen zu können
  • Kostensparen nur einer von vielen Vorteilen 

13:00 Uhr Stammdatenmanagement im wertschöpfenden Einkauf eines KMU

  • Relevanz heutiger und zukünftiger Produktdaten
  • Datenqualitätsfaktoren
  • Prozesse und Tools zur Datenqualitätsprüfung
  • Moderne KPIs zur Stammdatenqualität
  • KI als Hilfsmittel für automatisierte Stammdatenpflege

13.30 Uhr Lieferantenmanagement-Systeme und Lieferantenbewertung 

  • Lieferanten als Support auf dem Weg zur Data Excellence
  • Lieferantenmanagement zentral gesteuert
  • Lieferantenbewertung
  • Lieferantenentwicklung 
  • Warengruppenzuordnung meets Lieferantenharmonisierung

14.00 Uhr Diskussionsrunde
Supply Chain Resilience – mehr als nur eines der Key Schlagworte des Jahre 2021?

  • Aber wie genau erreichen wir…
  •   • Stabilisierung und Flexibilisierung von Lieferketten
  •   • Mehr Transparenz durch Risikomanagement entlang der Wertschöpfungskette
  •   • Kostenüberblick immer und überall
  • und dann kam da noch das Lieferkettengesetz und das Thema Nachhaltigkeit ...

14.30 Uhr Abschlussworte des BME und des Vorsitzenden

14.45 Uhr Ende der Konferenz 

Inhaltliche Fragen / Konzeption

Bild von Mirjam Zeller
Mirjam Zeller Geschäftsführerin BME Marketing GmbH
+49 6196 5828-126
+49 6196 5828-598

Partner

Bild von Nicole Peis
Nicole Peis Partner/Aussteller
+49 6196 5828-139
+49 6196 5828-598
Bild von Svea Oschmann
Svea Oschmann Partner/Aussteller
+49 6196 5828-125
+49 6196 5828-598