Veranstaltungen

Mit Unterstützung vom Kompetenzzentrum für innovative Beschaffung (KOINNO)

 

Der Bereich der öffentlichen Beschaffung mit einem Beschaffungsvolumen von ca. 500 Milliarden Euro im Jahr ist lukrativ und krisensicher, dennoch mangelt es häufig an innovativen Anbietern.

Dabei stehen die Zeichen für lukrative Aufträge gut, denn auch politisch erhöht sich der Druck auf öffentliche Beschaffer in neue, moderne und effiziente Lösungen zu investieren.

Viele Unternehmen scheuen dennoch die Zusammenarbeit mit Behörden.
Zu komplex, zu mühsam, zu bürokratisch?

Mit unserem neuen Format möchten wir Licht ins Dunkel bringen. Nutzen Sie unsere Veranstaltung und lernen Sie,

✔ warum das Vergaberecht Ihren Produkten keine Steine in den Weg legt
✔ wie das Vergaberecht aufgebaut ist
✔ worauf Sie bei Ausschreibungen achten müssen
✔ anhand eines Best-Practice Vortrags, wie öffentliche Beschaffungsstellen innovative Produkte und Prozess aus dem Markt bereits jetzt umsetzen

» Zum vorläufigen Programm gelangen Sie hier

Lassen Sie sich nicht abschrecken, denn der öffentliche Sektor ist bereit neue Wege für Innovationen zu gehen.

Die Veranstaltung richtet sich an...

Dienstleister, die das Potential des öffentlichen Sektors sehen, doch das Vergaberecht zunächst besser verstehen wollen. Ebenso begrüßen wir auch Einkäufer aus dem öffentlichen Sektor, die Ihr Wissen zum Vergaberecht auffrischen wollen.

Ihre Anmeldung

nimmt Frau Kahl gerne per E-Mail entgegen

 Zur kostenpflichtigen Anmeldung

Weitere Informationen zum Preis und den Rücktrittsbedingungen hier

Ansprechpartnerin Inhalte

Bild von Sarah Baer
Sarah Baer Programmverantwortliche Nachhaltigkeit/Innovation & Produktentwicklung
+49 6196 5828-124
+49 6196 5828-598

Ansprechpartnerin Anmeldung & Technik

Bild von Sarah Kahl
Sarah Kahl Projektmanagerin
+49 6196 5828-213
+49 6196 5828-598