FH Oberösterreich Campus Steyr: Produktion und Management und Operations Management

Vision. Am Campus Steyr werden AkademikerInnen und potenzielle Führungskräfte mit technischem und wirtschaftlichen Know-how ausgebildet. Ziel ist es, Unternehmen (vor allem aus dem Produktionsbereich) dabei zu unterstützen, Ihre Produktion effizient und kundenorientiert auszurichten. Die AbsolventInnen kennen und verstehen die Abläufe im Unternehmen, planen und steuern die Produktion sowie Materialflüsse, optimieren Prozesse und setzen Projekte im Team erfolgreich um. Der Studiengangsverbund zeichnet sich durch einen intensiven Kontakt mit der Wirtschaft aus. Internationale Unternehmen arbeiten im Rahmen von Berufspraktika, Unternehmensprojekten und Abschlussarbeiten regelmäßig mit den Studierenden zusammen. Außerdem können Studierende bei Forschungsprojekten aktiv mitarbeiten.

Lehre. Das Bachelor-Studium "Produktion und Management" bietet eine fundierte Ausbildung in den Bereichen Produktionswirtschaft, Materialwirtschaft, Einkauf, Logistik, Produktionstechnik und Technologie, Finance und Controlling, Data Mining, Augmented Reality, Assistenzsysteme und Unternehmensführung. Das Studium ist berufsbegleitend organisiert, so dass die Studierenden bereits während des Studiums Berufserfahrung sammeln können. Das erworbene Wissen wird im Rahmen von Unternehmensprojekten und Berufspraktika in die Praxis umgesetzt.

Im weiterführenden Master "Operations Management" können die AbsolventInnen ihre Kenntnisse vertiefen und im Spannungsfeld von Produktion, Leadership und Business Computing weiterführendes Wissen erwerben. Angeboten werden die Themenfelder Produktion, Manufacturing Resource Planning (MRP II), Beschaffung, Materialwirtschaft, Fabrikplanung, Produktionswirtschaft, Business Software, Simulation, Smart Production, Management und Social Skills. Das Masterstudium wird als Vollzeitstudium und berufsbegleitend angeboten. Der intensive Kontakt mit der Wirtschaft setzt sich auch im Masterstudium fort.

Forschung und Transfer. Die Forschungs- und Transferaktivitäten sind im fakultätsübergreifenden Center of Excellence for Smart Production gebündelt. Mit einem Forschungsjahresbudget von mehr als fünf Millionen Euro werden Projekte in den Bereichen Simulation und Optimierung der Produktion, Digitale Transformation der Wertschöpfung, Assistenzsysteme für die Produktion, Materialwirtschaft und Logistik sowie Planung und Steuerung der Wertschöpfung in Zusammenarbeit mit Unternehmen und mit studentischer Mitwirkung (Verfassen von Abschlussarbeiten) erfolgreich abgewickelt. Die Ergebnisse der Forschungstätigkeiten werden in mehr als 100 wissenschaftlichen Publikationen pro Jahr präsentiert.  

Studiengangsleiter: FH-Prof. DI Dr. Herbert Jodlbauer

Prof. Dr. Herbert Jodlbauer, FH Oberösterreich, BME

Herbert Jodlbauer studierte Technische Mathematik und Maschinenbau. Nach dem Studium war er Projektleiter bei der HILTI AG in Liechtenstein, anschließend baute er die Fachhochschul-Studiengänge in Steyr mit den Schwerpunkten Produktion, Logistik und Management auf. Zurzeit leitet er die beiden Studiengänge "Produktion und Management" sowie "Operations Management" und das fakultätsübergreifende Center of Excellence for Smart Production. Durch seine Erfahrung als Projektleiter, Geschäftsführer, Aufsichtsrat, Professor und Berater kennt er sowohl die Chancen als auch Herausforderungen im Zusammenhang der digitalen Transformation der Wertschöpfung auf allen Ebenen. Seine Erkenntnisse hat Jodlbauer in zahlreichen Publikationen veröffentlicht.(Foto: FH Oberösterreich)

FH OÖ Campus Steyr, Studiengangsleiter Produktion und Management und Operations Management

Studiengangsleiter: FH-Prof. DI Dr. Herbert Jodlbauer  

Anschrift: FH Oberösterreich 

Wehrgrabengasse 1-3

4400 Steyr

Österreich

Tel.: 0043 5 0804 33800

E-Mail: herbert.jodlbauer(at)fh-steyr.at

Web: https://www.fh-ooe.at/campus-steyr/