Themen

Digitale Supply Chains

Die Digitalisierung der gesamten, globalen Supply Chain oder – noch besser – der Supply Networks eines Unternehmens ist längst keine Fleißaufgabe mehr, sondern Voraussetzung für Wettbewerbsfähigkeit. Dafür benötigte Digitalisierungstechnologien wie Cloud Computing, RPA und Big Data Analytics sind den meisten Unternehmen grundsätzlich auch gut bekannt, der Umsetzungsgrad hinkt der Bekanntheit allerdings immer noch hinter.

Die Corona-Pandemie, die damit verbundenen Lieferengpässe und der dadurch erzwungene Umgang mit der Materialknappheit haben der Digitalisierung einen Schub verpasst. Doch wesentlicher Treiber für die Digitalisierungsbestrebungen ist immer die eigene Unternehmens- und Digitalisierungsstrategie.

Hemmnisse für die Umsetzung dieser Digitalisierungsstrategie sind fehlende Ressourcen, fehlende Transparenz, aber auch wirtschaftliche und technische Aspekte sowie Fragen des Datenschutzes und der Cybersecurity. Der BME legt daher auf die Bewältigung dieser Herausforderungen einen besonderen Schwerpunkt bei seinen Aktivitäten und hilft dabei, Resilienz aufzubauen.

Ihre Kontaktpersonen

Carsten KnauerLeiter Sektion Logistik+49 6196 5828-132carsten.knauer@bme.de
Silva Certan-MallmannGeschäftsbereichsleitung Innovation & Produktentwicklung+49 173 211 82 01silva.certan-mallmann@bme.de