Lehrgänge

Geprüfte/r Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK)

GEPRÜFTE/R FACHWIRT/IN FÜR LOGISTIKSYSTEME (IHK)

Der neue Lehrgang für Fachkräfte in der Logistik

Der Lehrgang Geprüfte/r Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK) ist die neue Basisausbildung für Fachkräfte in der Logistik, die bereits Erfahrungen gesammelt haben und ihre Kompetenzen für weiterführende Aufgaben erkennbar vertiefen wollen.

STARTTERMIN DES NÄCHSTEN LEHRGANGS

9. August 2022 | Hannover

Da der Bereich der Logistik in den letzten Jahren einen rasanten Umschwung erlebt hat und moderne Prozesse entlang der Wertschöpfungs- und Lieferkette einer steten Organisation und Optimierung bedürfen, sind sowohl die Anforderungen an Fach- und Führungskräfte in der Logistik als auch der Bedarf an Fachkräften erheblich gestiegen.

Vor allem die technologische Entwicklung ergibt ein anspruchsvolles Berufsbild für Fachwirte für Logistiksysteme. Die Weiterbildung „Geprüfte/r Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK)“ bietet optimale Voraussetzungen, diesen Veränderungen gerecht und nachweislich Experte im Bereich Logistik zu werden. Fachwirte für Logistiksysteme sind in allen Branchen und Wirtschaftszweigen tätig, die einen Bezug zu logistischen Prozessen und Dienstleistungen haben. Sie verfügen über die Fähigkeit, einen vollständigen und bereichsübergreifenden Geschäftsprozess eigenständig und logistisch zu gestalten.

Mit dem Abschluss „Geprüfte/r Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK)“ erlangen Sie eine wertvolle Aufstiegsfortbildung mit einem öffentlich-rechtlich anerkannten Abschluss, gleichwertig dem akademischen Bachelor.

MIT ERFOLGREICHEM ANSCHLUSS DES LEHRGANGS SIND SIE
  • fit in der Analyse, Planung, Konzeptionierung und Organisation
  • führungsorientiert in der Team- und Projektarbeit
  • erfolgreich bei der Entwicklung logistischer Lösungen
  • durchsetzungsstark in der Vergabe von Logistiklösungen
  • sicher, Prozesse innovativ, nachhaltig und wertschöpfend zu gestalten
  • lösungsorientiert bei Problemstellungen

MODUL 1 (5 Tage)

Logistische Abläufe und ihre Einbindung in den Wertschöpfungsprozess
  • Logistische Struktur des internen/externen Kunden in Bezug auf seinen Wertschöpfungsprozess
  • Abläufe im Logistiksystem des internen/externen Kunden
  • Logistische Abläufe und Strukturen des internen/externen Kunden qualitativ und quantitativ bewerten

MODUL 2 (3 Tage)

Ergebnisse von Analyse und Bewertung
  • Leistungsfähigkeit des Logistiksystems
  • Kundenspezifische Optionen aus dem Bewertungsergebnis ableiten
  • Art und Umfang des Entwicklungsauftrags

MODUL 3 (3 Tage)

Alternative logistische Konzepte entwickeln und bewerten
  • Alternative Logistikkonzepte im Hinblick auf den Entwicklungsauftrag des Kunden
  • Auswirkungen der logistischen Konzepte auf das Logistiksystem des Kunden
  • Entscheidungen für die Umsetzung herbeiführen

MODUL 4 (2 Tage)

Logistische Lösungen und deren Umsetzung planen
  • Logistische Lösungen
  • Logistische Arbeit
  • Umsetzung logistischer Lösungen

MODUL 5 (3 Tage)

Vergabe von Dienstleistungen zur Umsetzung von Logistiklösungen
  • Vergabeverfahren unter Beachtung der Vertragsgestaltung
  • Anforderungen an Dienstleister und Dienstleistungen (darstellen)
  • Angebote
  • Auftragsvergabe

MODUL 6 (3 Tage)

Gestaltung von Veränderungsprozessen
  • Veränderungsprozesse (Change Management)
  • Auswirkungen des Veränderungsmanagements
  • Vermittlung von Zweck und Ziel der Veränderung
  • Ressourceneinsatz
  • Steuerung der Veränderungsprozesse
  • Auswirkungen der Veränderungsprozesse auf das Qualitätsmanagement
  • Wechselwirkungen von Kennzahlen innerhalb des Gesamtsystems
  • Veränderung der ausgewählten Logistikprozesse
  • Gestaltung von Verantwortungsübergängen

MODUL 7 (3 Tage)

Führung und Zusammenarbeit

.

OPTIONALES MODUL (3 Tage)

Vorbereitung auf die schriftliche Prüfung

.

MODUL 8 (3 Tage)

Kommunikation und Präsentation + Vorbereitung auf die mündliche Prüfung
  • Kommunikation
  • Präsentationen zielgruppengerecht durchführen
  • Umgang mit schwierigen Teilnehmern

IHRE KONTAKTPERSONEN

Dorith RödigProjektmanagerin Lehrgänge+49 6196 5828-233dorith.roedig@bme.de
Jacqueline BergerTeamleiterin Customer Service+49 6196 5828-200jacqueline.berger@bme.de