Lehrgänge

BME-Zertifikatslehrgang KMU-Einkäufer/in (IHK)

BME-ZERTIFIKATSLEHRGANG KMU-EINKÄUFER/IN (IHK)

Die Basisqualifikation für den Einkauf in kleinen und mittleren Unternehmen

Der Einkauf nimmt eine Schlüsselstellung im Unternehmen ein, da er entscheidenden und direkten Einfluss auf den Unternehmenserfolg hat. Gerade in kleinen und mittleren Unternehmen fällt es wegen fehlender Zeit und Weiterbildungsbudgets oft schwer, die Strategien und Potenziale des modernen Einkaufs umzusetzen.

DER NÄCHSTE LEHRGANG

21. – 25. November 2022 | Dortmund

Dieser speziell für Einkäufer/innen kleiner und mittlerer Unternehmen entwickelte fünftägige Zertifikatslehrgang richtet sich anwendungsbezogen und praxisorientiert am betrieblichen Einkaufsprozess aus. Sie erwerben im Lehrgang die erforderlichen Fähigkeiten, um eigenständig und verantwortlich auf nationalen und internationalen Märkten innovativ, nachhaltig und wertschöpfend zu agieren. Im Anschluss an den Lehrgang sind Sie in der Lage, das Gelernte direkt in die Praxis umzusetzen.

6 GRÜNDE FÜR IHRE TEILNAHME
  • Berufsbegleitende Qualifikation
  • Überschaubarer Zeitrahmen
  • Hoher Praxisbezug
  • Fachlicher Austausch mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Branchen
  • IHK-Zertifikat nach erfolgreicher Prüfung
WER AN DIESEM LEHRGANG TEILNEHMEN SOLLTE:

Einkäufer/innen sowie Mitarbeiter/innen mit starkem inhaltlichem Praxisbezug zu Einkaufs- und Beschaffungsaktivitäten aus kleinen und mittleren Unternehmen (KMU), die ihre Kompetenzen für weiterführende Aufgaben vertiefen möchten.

JETZT ANMELDEN

Melden Sie sich für den BME-Zertifikatslehrgang KMU-Einkäufer/in (IHK) an!

Ziele und Aufgaben des modernen Einkaufs

  • Funktion und Bedeutung für das Unternehmen
  • Erwartungen an den modernen KMU-Einkauf
  • Der Beschaffungsprozess im Überblick

Ausgangslage erfassen

  • Bedarfsanalyse
  • Bedarfs- und Kostenkonkretisierung zur zielgerichteten Einkaufsaktivität
  • Beschaffungsmarktanalyse, -beobachtung und -prognose
  • Analyse der Lieferketten
  • Risiken im KMU-Einkauf – bezogen auf Länder, Branchen und rechtliche Fragestellungen

KMU-Einkaufsstrategie aus Unternehmensstrategie ableiten und definieren

  • Geeignete Beschaffungs- und Verhandlungsstrategien für den KMU-Einkauf
  • Erstellung und Vereinbarung von Verhaltensrichtlinien mit internen und externen Partnern des KMU-Einkaufs

Festlegung von Maßnahmen

  • Bewertung von Einkaufsobjekten (Produkte, Dienstleistungen)
  • Bewertung der Lieferanten und Dienstleister
  • Risikobasierte Maßnahmenkataloge
  • Internes Schnittstellenmanagement mit anderen Funktionsbereichen

Realisierung von Maßnahmen

  • Verpflichtung der Lieferanten und Dienstleister
  • Interne und externe Selbstbewertung des KMU-Einkaufs
  • Unterstützungsmaßnahmen
  • Audits und Verbesserungsvorschläge

Erfolgsmessung und Berichtswesen

  • Kennzahlen und Indikatoren des erfolgreichen KMU-Einkaufs
  • Effiziente Berichterstattung und Eigenmarketing des KMU-Einkaufs

IHRE KONTAKTPERSONEN

Alexander SehrBereichsleiter Inhouse/Lehrgänge+49 6196 5828-206alexander.sehr@bme.de
Jacqueline BergerTeamleiterin Customer Service+49 6196 5828-200jacqueline.berger@bme.de