Veranstaltungen

Lehrgänge mit unserem Kooperationspartner Provadis



Fortbildungen mit IHK-Abschluss als Fernlehrgang


Sie möchten sich weiterbilden und müssen flexibel bleiben? Ihnen ist wichtig, dass sich Ihr Lernumfeld Ihrer individuellen Situation anpasst und es keine regelmäßigen festen Veranstaltungstermine gibt? Lernen Sie, wo, wie und wann Sie wollen mit den Fernlehrgängen von Provadis!

Wir vermitteln Fachwissen und Kompetenzen mit einer Reihe von unterschiedlichen Lehrmethoden und Kommunikationstechnologien, wie z. B. Lehrbriefe, E-Learning-Tools, persönliche Betreuung durch Tutoren (E-Mail, Telefon) sowie einer Internet-Kommunikationsplattform (Forum, Chat).


Wählen Sie aus folgenden Lehrgängen unseres Kooperationspartners Provadis:

 
Inhalte 
  • Logistische Anforderungen ermitteln, analysieren und bewerten
  • Logistische Lösungen entwickeln
  • Logistische Lösungen umsetzen, bewerten und weiterentwickeln
  • Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit 
Ihr Nutzen
  • Fachübergreifende Qualifizierung in einer spannenden Branche
  • Vorbereitung auf die Übernahme von neuen anspruchsvollen Fachaufgaben und Führungsverantwortung
  • Erwerb eines anerkannten Qualifizierungsabschlusses (Fachwirt/-in)
  • Trainer und Autoren mit langjähriger Praxiserfahrung, hoher Praxisbezug Ihrer Weiterbildung
  • Freie Nutzung einer kursinternen Internetplattform („Provadis-Coach”) zum Gedanken- und Informationsaustausch
  • Erwerb einer Hochschulzugangsberechtigung
Teilnehmerkreis/Voraussetzung

Fachkräfte der Logistik aus Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen, die für die Übernahme qualifizierter Aufgaben im mittleren Management umfassende Kenntnisse erwerben möchten. Zur IHK-Prüfung ist zugelassen, wer

  1. eine logistische oder kaufmännische Berufsausbildung und eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. andere Berufsausbildung und mindestens zwei Jahre Berufspraxis oder
  3. eine fünfjährige Berufspraxis

zum Prüfungstermin nachweisen kann.

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen  

  • Volks- und Betriebswirtschaft
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung 

Handlungsfeldspezifische Qualifikationen

  • Rahmenbedingungen für die Energiewirtschaft
  • Energierecht und Energiepolitik
  • Energiemarketing und Vertrieb
  • Betriebsspezifisches Management 
Ihr Nutzen

Steigende Energiepreise, sinkende Energieressourcen, der Ausstieg aus der Atomwirtschaft und die damit verbundene Umstellung auf erneuerbare Energien schaffen weltweit einen anderen Energiemarkt mit neuen Herausforderungen. Die daraus resultierenden neuen beruflichen Tätigkeitsfelder und die Aufrechterhaltung der Wettbewerbsfähigkeit sind nur mit einer guten Qualifikation zu bewältigen. 

Energiefachwirte erkennen komplexe energiewirtschaftliche Zusammenhänge, da sie über umfassende Qualifikationen auf dem Gebiet des Energierechts, der Energiepolitik, des Energiemarketings und des Energiemanagements verfügen. Hinzu kommen fundierte kaufmännische Kenntnisse.

Sie erlangen notwendiges Wissen für eine erfolgreiche IHK-Prüfung. Mit dem IHK-Weiterbildungszeugnis erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzungen für den Betriebswirt IHK und erwerben eine Hochschulzugangsberechtigung.

Der Fernlehrgang ermöglicht Ihnen, sich individuell und zeitlich sowie örtlich flexibel auf die Prüfung vorzubereiten.

Bei bestandener Prüfung zum/zur Fachwirt/-in sind Sie vom schriftlichen Teil der AEVO-Prüfung befreit.

Teilnehmerkreis/Voraussetzung

Mitarbeiter/-innen aus dem Bereich der energiewirtschaftlichen Leistungserstellung

Für die Zulassung zum ersten Prüfungsteil ist der Nachweis einer mit Erfolg abgeschlossenen Berufsausbildung und anschließender halbjährlicher Berufspraxis notwendig. Für die Zulassung zum zweiten Teil der Prüfung ist eine mindestens einjährige Berufspraxis erforderlich. Alternativ ist für beide Prüfungen eine Zulassung über eine 4- bis 5-jährige Berufspraxis möglich.

Inhalte

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen

  • Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Recht und Steuern
  • Unternehmensführung

Handlungsspezifische Qualifikationen

  • Betriebliches Management
  • Investition
  • Finanzierung
  • Betriebliches Rechnungswesen und Controlling
  • Logistik
  • Marketing und Vertrieb
  • Führung und Zusammenarbeit
Ihr Nutzen

Wirtschaftsfachwirte sind umfassend qualifizierte Generalisten, die ihre Kompetenzen besonders bei der Begleitung und Gestaltung der innerbetrieblichen Prozesse und Leistungen in Unternehmen sowie Wirtschaftsorganisationen unterschiedlicher Größen und Branchen einbringen. In unseren Präsenzkursen werden Sie in Kleingruppen intensiv auf die Prüfung vorbereitet. 

Sie erlangen notwendiges Wissen für eine erfolgreiche IHK-Prüfung. Mit dem IHK-Weiterbildungszeugnis erfüllen Sie die Zulassungsvoraussetzung für den Betriebswirt IHK und erwerben eine Hochschulzugangsberechtigung.

Bei bestandener Prüfung zum/zur Fachwirt/-in sind Sie vom schriftlichen Teil der AEVO-Prüfung befreit.

Teilnehmerkreis/Voraussetzung

Kaufmännische Auszubildende und Nachwuchskräfte, die ihre kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Kenntnisse erweitern möchten. Zur zweiteiligen IHK-Prüfung wird zugelassen, wer bis zum ersten Prüfungsteil eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und für den zweiten Prüfungsteil zusätzlich eine mindestens einjährige Berufspraxis nachweisen kann. Andere Ausbildungsberufe bzw. eine nicht vorhandene Ausbildung können durch eine zwei- bis dreijährige kaufmännische/verwaltende Berufspraxis ersetzt werden.



Haben Sie Interesse?

Bitte geben Sie uns Ihren Namen, Ihre Telefonnummer und/oder Ihre E-Mail-Adresse an, wählen Sie den Lehrgang, an dem Sie interessiert sind, aus und drücken Sie auf abschicken.

Wir lassen Ihnen schnellstmöglich die gewünschten Informationen zukommen.

CMS Frog

Ansprechpartner

Bild von Alexander Sehr
Alexander Sehr Bereichsleiter Inhouse/Lehrgänge
+49 6196 5828-206
+49 6196 5828-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 6196 5828-200
+49 6196 5828-299