14.12.2020 //

BME-B2B-Matchmakings 2021: Lieferanten in Italien, Schweiz und Tschechien passgenau finden

Auch im kommenden Jahr unterstützt der BME Einkäufer von Global Playern und KMU wieder bei der Suche nach qualifizierten Suppliern.

Der BME wird auch 2021 Einkäufer deutscher Unternehmen branchenübergreifend beim globalen Such- und Findungsprozess nach hochwertigen Lieferanten unterstützen. Foto: Pixabay.com Der BME wird auch 2021 Einkäufer deutscher Unternehmen branchenübergreifend beim globalen Such- und Findungsprozess nach hochwertigen Lieferanten unterstützen. Foto: Pixabay.com

Im Rahmen des „4. Meet Italy’s Best“ (26. bis 27. April 2021), „1. Meet Swiss Excellence“ (18. bis 19. Mai 2021) und „7. Sourcing Day Pilsen“ (22. bis 24. Juni 2021) können BME-Mitglieder in einem hybriden Set-Up vor Ort oder online in B2B-Gesprächen neue Geschäftspartner zielgerichtet suchen und finden. Interessierte Einkäufer können kostenfrei in den B2B-Prozess einsteigen und hierzu mit dem BME direkt via E-Mail an bme-international(at)bme.de in Kontakt treten.

„Wir werden 2021 unsere B2B-Matchings weiter ausbauen“ betont Olaf Holzgrefe, Leiter International des BME. Schon jetzt stehen drei Events fest im Kalender. Alle Veranstaltungen werden hybrid geplant. Sollte vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie ein persönliches Treffen nicht möglich sein, werden die B2B-Gespräche wie 2020 online durchgeführt. „Wir wollen für unsere Einkäufer maximale Flexibilität und Sicherheit – aber auch Planbarkeit. Einige Einkäufer wünschen sich auch wieder persönliche Treffen, mit der hybriden Planung sind wir gemeinsam mit unseren Partnern daher auf alles vorbereitet“, so Holzgrefe.

Terminübersicht:

4. Meet Italy’s Best“ (26. bis 27. April 2021)

1. Meet Swiss Excellence“ (18. bis 19. Mai 2021)

7. Sourcing Day Pilsen (22. bis 24. Juni 2021)

Anmeldung: bme-international(at)bme.de

Vorteile: Teilnahme am Suchprozess kostenlos | flexibel, da hybrid | hocheffizient mit hoher Trefferquote durch Konzentration auf individuellen Bedarf | guter Marktüberblick

Der Einstieg in den B2B-Suchprozess ist für BME-Mitglieder im ersten Schritt kostenfrei. Einkäufer können risikominimiert mit dem Suchprozess starten, um adäquate Partner in den Bereichen Zeichnungsteile, Metall, Guss- und Schmiedeteile, Spritzguss, Schweißkonstruktionen sowie komplexe Bauteile und Kunststoff zielgerichtet zu finden. Es besteht die Möglichkeit, nur an einer Veranstaltung teilzunehmen – aber es lohnt sich, an allen drei Events zu beteiligen. Darüber hinaus plant der BME 2021 weitere Veranstaltungen zu den Beschaffungsmärkten Portugal und Spanien, verschiedenen weiteren EU-Ländern, Südosteuropa, dem ASEAN-Bereich und Nordafrika.

Neues Format: 1. BME-B2B-Coffee-Talk „Schweiz“ in Zusammenarbeit mit der Handelskammer Deutschland-Schweiz (21. Januar 2021)

Das B2B-Jahr 2021 startet mit einem neuen Format des BME-International. Gemeinsam mit der Handelskammer Deutschland-Schweiz gibt der BME am 21. Januar 2021 von 9 bis 10 Uhr einen Einblick in den Wirtschaftsstandort und Beschaffungsmarkt Schweiz. Der Online-Coffee-Talk wird begleitet von kurzen Vorträgen von Einkäufen, die bereits Erfahrungen mit dem Wirtschaftsstandort Schweiz und den dortigen Zulieferern gesammelt haben. Welche Chance bieten sich? Wie finde ich innovative Supplier und Produkte? „Wir wollen gemeinsam mit der Handelskammer Deutschland-Schweiz einen intensiven Dialog zwischen Einkäufern und Zulieferern starten“, hebt Olaf Holzgrefe hervor.

Die Teilnahme an dem Online-Coffee-Talk ist kostenfrei.

Hardfacts: Schweiz – High Tech & Innovation Supply – BME/AHK Schweiz | Coffee Talk

Datum:               21. Januar 2021

Uhrzeit:              9 bis 10 Uhr

Anmeldung:      bme-international(at)bme.de

Weitere Infos:
Olaf Holzgrefe
Leiter International des BME
E-Mail: olaf.holzgrefe(at)bme.de 
Tel.: 0 61 96/58 28-343

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: