23.08.2020 //

BME veranstaltet 1. Digitalen Innovationsgipfel

Der Einkäuferverband organisiert die am 23./24. September stattfindende Online-Fachveranstaltung gemeinsam mit dem Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO).

Foto: Gerd Altmann/pixabay.com Foto: Gerd Altmann/pixabay.com

Die Digitalisierung der Beschaffungsprozesse steht im Mittelpunkt des 1. Digitalen BME-Innovationsgipfels. Das mit Unterstützung des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung (KOINNO)* organisierte Online-Event findet am 23. und 24. September statt.

Mit Blick auf das Internet der Dinge werden erfahrene Einkaufsprofis aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in Live-Vorträgen zentrale Fragen beantworten: Worauf kommt es bei der Digitalisierung der Beschaffungsprozesse im Unternehmen an und warum sollte der Einkauf deren Treiber sein? Warum sollte der operative Einkauf komplett automatisiert sein? Was macht eine erfolgreiche Einkaufsstrategie aus und warum müssen sich die Einkäufer künftig besser aufstellen?

Der 1. Digitale BME-Innovationsgipfel bietet den Teilnehmern unter anderem interaktive Foren, Austausch mit Experten sowie viele neue Impulse und Informationen zum Einkauf der Zukunft. Während jedes Live-Vortrags können die Zuhörer über ein Tool im Chat Fragen an die Referenten stellen, die im Anschluss des jeweiligen Vortrags diskutiert und beantwortet werden. Die zweitägige Fachveranstaltung ist sowohl für Teilnehmer aus der öffentlichen Beschaffung als auch für Einkäufer aus der Privatwirtschaft kostenfrei.

Save the Date: 1. Digitaler BME-Innovationsgipfel mit Unterstützung von KOINNO
23.09.–24.09.2020
10:00–16:00 Uhr

*Das Kompetenzzentrum – innovative Beschaffung (KOINNO) ist ein Förderprojekt, das im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) vom Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) durchgeführt wird. Ziel des Kompetenzzentrums ist es, die Innovationsorientierung der öffentlichen Beschaffung in Deutschland dauerhaft zu stärken und den Anteil der Beschaffung von Innovationen am Gesamtvolumen des öffentlichen Einkaufs in Deutschland zu erhöhen.

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: