14.08.2020 //

BMÖ veranstaltet „Österreichisches EinkaufsForum 2020“

Der traditionelle Fachkongress findet in diesem Jahr vom 8. bis 9. Oktober in Wien statt. Im Mittelpunkt steht der Einfluss der Corona-Krise auf Einkauf, Logistik und SCM.

Das Österreichische EinkaufsForum findet im Haus der Industrie, Wien, statt (im Bild). Es ist der jährliche Treffpunkt für Führungskräfte und Entscheidungsträger aus Einkauf und Supply Chain Management. Foto: wikipedia Das Österreichische EinkaufsForum findet im Haus der Industrie, Wien, statt (im Bild). Es ist der jährliche Treffpunkt für Führungskräfte und Entscheidungsträger aus Einkauf und Supply Chain Management. Foto: wikipedia

Das „Österreichische EinkaufsForum 2020“ (OEF) findet vom 8. bis 9. Oktober in Wien statt. Der Fachkongress wird auch in diesem Jahr wieder vom BMÖ – Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik in Österreich organisiert. Führende Vertreter aus Wissenschaft und Praxis des Einkaufs und Supply Chain Managements diskutieren zentrale Fragen wie: „Was kommt nach agil und digital und was nach COVID-19“. Das Motto der zweitägigen Veranstaltung ist „Herausforderungen annehmen – an Lösungen arbeiten – Wege aus der Krise finden. Was der Einkauf zur Sicherung von Versorgung, Produktion, Liefer- und Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen in außergewöhnlich belasteten Zeiten leisten kann.“

Im Rahmen des OEF wird alljährlich der Austrian Supply Excellence & Einkauf 4.0 Award vergeben.

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: