26.10.2020 //

Copyright-Risiken bei Fachliteratur minimieren

Mit der VG WORT Copyright Lizenz Fachinformationen unternehmensweit rechtssicher teilen. Alles was Sie dazu wissen müssen: Kostenloses Webinar am 4. November!

Foto: RightsDirect Foto: RightsDirect

Für Einkäufer zählen Wirtschaftlichkeit und Compliance. Deshalb erhalten BME-Mitglieder künftig 10 Prozent Rabatt beim Abschluss einer VG WORT Copyright Lizenz. Mit dieser Kooperation bietet der Verband seinen Mitgliedern die Möglichkeit, zu Sonderkonditionen rechtssicher und effizient mit digitalen Fachinformationen zu arbeiten.  Am 4. November um 15 Uhr gibt es die Möglichkeit sich in einem kostenlosen Webinar über die Herausforderungen beim Urheberrecht und die Lizenz zu informieren.

Zur Anmeldung gelangen Sie hier…

Die Herausforderung

Mitarbeiter in Unternehmen nutzen Informationen heute vor allem elektronisch – von Fachmedien bis hin zu digitalen Plattformen. Ohne böse Absicht werden dabei täglich Urheberrechte verletzt. Das geschieht z. B. bei Routinen wie dem Speichern von Artikeln in Projektdatenbanken oder dem Weiterleiten per E-Mail. Denn was viele nicht wissen: Der Kauf oder das Abonnement von Inhalten allein erlaubt solche Zweitnutzungen in der Regel nicht. Die unternehmensinterne digitale Nutzung von Publikationen erfordert fast immer die zusätzliche Einwilligung der Urheber bzw. eine entsprechende Lizenz (einen Überblick über diese Fälle erhalten Sie im Rahmen des Webinars am 4. November). In der Praxis kommt es deshalb zum einen häufig zu Urheberrechtsverletzungen, zum anderen gibt es, wenn man den rechtlichen Verpflichtungen entsprechend nachkommen möchte, zeitraubende Prozesse, bei denen Mitarbeiter für jeden einzelnen Vorgang Kontakt mit dem entsprechenden Rechteinhaber aufnehmen müssten, um das jeweils erforderliche Recht einzuholen. Das kostet Zeit, ist finanziell kaum kalkulierbar und in der Praxis so gut wie unmöglich.

Die Lösung

Die VG WORT Lizenz stellt für Unternehmen sicher, dass die elektronische Vervielfältigung und Verbreitung von Fachliteratur einfach, rechtssicher und zu einem fairen Tarif erfolgen kann. Zahlreiche Unternehmen und Organisationen aus unterschiedlichsten Branchen vertrauen auf die Lizenz – einen Überblick dazu finden Sie hier...

Dabei funktioniert die Sammellizenz ähnlich wie Spotify oder Netflix. Zu einer festen Jahresgebühr deckt die Lizenz alle heute üblichen Zweitverwertungen ab. Sie umfasst dabei das Repertoire von mehr als 400.000 Rechteinhabern und deckt Millionen von deutschen und internationalen Publikationen ab. Die Lizenz gilt für alle Mitarbeiter weltweit und ermöglicht ihnen eine effiziente Zusammenarbeit, während gleichzeitig das geistige Eigentum Dritter respektiert wird und die Rechteinhaber die ihnen zustehende Vergütung erhalten.

Hans-Hinrich Harms, Koordination Service Fachliteratur im Informationsmanagement der DAK-Gesundheit, fasst es so zusammen: „Eine moderne und zunehmend digital agierende Krankenkasse wie die DAK-Gesundheit handelt durch die Digital Copyright Lizenz rechtssicher, wirtschaftlicher, fachlich schneller sowie mit hoher Compliance gegenüber allen urheberrechtlich Beteiligten.“

Wie die Lizenz genau funktioniert erfahren Sie in diesem kurzen Video.

Zusammengefasst

Ein freier Informationsfluss ohne urheberrechtliche Hemmnisse ist längst eine Grundnotwendigkeit geworden. Unternehmen stehen daher vor der Herausforderung, es ihren Mitarbeitern einfach zu machen, digitale Inhalte im Arbeitsalltag jederzeit rechtskonform nutzen zu können. Die VG WORT Lizenz ist eine einzigartige Lösung, die Arbeitsprozesse beschleunigt, finanziell klar kalkulierbar ist und Rechtssicherheit herstellt.

Kontakt:

Aufgrund einer Rahmenvereinbarung kommen BME-Mitglieder bei Abschluss der VG WORT Lizenz ab sofort in den Genuss eines Nachlasses in Höhe von 10 Prozent auf die Jahresgebühr. Nehmen Sie bitte Kontakt auf, um in einem persönlichen Gespräch Ihre Fragen abklären und die weiteren Schritte zu einer Lizenzierung besprechen zu können.

Jörg Weizendoerfer, Leiter Lizenzvergabe
Telefon: 0049 221 690 99 450
E-Mail: jweizendoerfer(at)rightsdirect.com
Referenzen: www.rightsdirect.com/de/referenzen
Web: www.rightsdirect.de

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: