19.04.2021 //

Dorith Rödig feiert „15 Jahre Mitarbeit beim BME“

Grund zum Feiern: Der BME gratuliert Dorith Rödig zu ihrem Jubiläum. Foto: BME Grund zum Feiern: Der BME gratuliert Dorith Rödig zu ihrem Jubiläum. Foto: BME

Dorith Rödig, Projektmanagerin Lehrgänge in der BME Akademie GmbH, ist seit 15 Jahren für den BME tätig. „Wir gratulieren ihr recht herzlich zu diesem Jubiläum“, so Wilhelm Keienburg, Geschäftsführer der BME Akademie GmbH.

Die Betriebswirtin begann 2006 bei der BME Akademie als Administrationsmanagerin. Dort wurde ihr nach kurzer Zeit die Leitung der Administration und die Ausbildungsleitung der Veranstaltungskaufleute anvertraut. In der Folgezeit strukturierte sie den Einkauf von Veranstaltungskapazitäten der BME Group um. Bei der Organisation von Kongressen, wie beispielsweise dem BME-Symposium Einkauf und Logistik, war sie mehrere Jahre federführend als Ansprechpartnerin für Referenten, Lieferanten und BME-Mitarbeiter. Vor Ort wurde das Symposium aus dem Tagungsbüro heraus unter ihrer Leitung gesteuert.

2011 wechselte Frau Rödig intern in den Lehrgangsbereich der BME Akademie. Auf den Lehrgängen „Diplomierter Einkaufsexperte (BME)“ und „Diplomierte Einkaufsmanager (BME)“ ist Frau Rödig als Prüferin vor Ort im Einsatz und baute dadurch Ihr Portfolio neben den Einkauf von Dienstleistungen und der Organisation von Lehrgängen in all seinen Facetten aus.

In den 15 Jahren beim BME hat sie viele Veränderungen miterlebt: so unter anderem die Finanz- und Wirtschaftskrise, den Standortwechsel des Verbandes von Frankfurt-Höchst nach Eschborn, viele organisatorische und strukturelle Veränderungen innerhalb des BME sowie die aktuellen Auswirkungen der Covid-19-Pandemie.

Dorith Rödig: „Sind es wirklich schon 15 Jahre beim BME? Kein Jahr gleicht dem anderen. Alle waren und sind spannend sowie gespickt mit neuen Herausforderungen. Dass die Jahre wie im Flug vergingen, liegt auch am tollen Lehrgangsteam: Es arbeitet respektvoll, motiviert und mit dem dazugehörigen Humor zusammen. Der momentane Ausblick scheint getrübt aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage, aber der Blick geht optimistisch nach vorn. Das ist, was den BME ausmacht: Turbulenzen sind Chancen für Neues.“

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: