17.11.2020 //

Neu: BME-Whitepaper „Organisation im Supply Chain Management“

Die Publikation liefert Anregungen und Impulse für eine erfolgreiche Integration des Supply Chain Managements in den Unternehmen.

Wie Global und KMU ihr Supply Chain Management bestmöglich organisieren können, thematisiert das neue BME-Whitepaper „Organisation im Supply Chain Management“. Foto: DHL

Das neue BME-Whitepaper beschäftigt sich mit der Organisation des Supply Chain Managements bei Global Playern und KMU. Das Dossier zeigt dem Leser verschiedene Ziele sowie die internen und externen Einflussfaktoren, die berücksichtigt werden sollten, auf. Darüber hinaus stehen unterschiedliche Organisationsformen im Fokus.

Foto: Carsten Knauer, BME e.V.

„Das Whitepaper bietet einen guten Einstieg in die Materie. Im kostenlosen BME-Leitfaden ‚Organisation im Supply Chain Management‘ gehen wir weiter in die Tiefe und besprechen Schwächen, Stärken, Chancen und Risiken der unterschiedlichen Organisationsansätze. In Abhängigkeit verschiedener Parameter, wie z.B. der Unternehmensgröße oder der Fertigungs- und Distributionsnetzwerke, findet man im Leitfaden auch Vorschläge für die Organisation", so Carsten Knauer, Leiter der BME-Sektion Logistik (links im Bild).

 


Was sind BME-Whitepaper?

Die BME-Whitepaper sind eine neue Formatreihe, mit der die BME-Fachgruppen Einblicke in die Arbeit innerhalb der jeweiligen Fachgruppen und die dort erarbeiteten Ergebnisse geben wollen. Auf zwei bis drei Seiten werden unterschiedliche Themengebiete vorgestellt. Dazu zählen insbesondere das gemeinsam festgelegte Verständnis, sowie die Umsetzung, Vorgehensweisen und Erfahrungen aus der Praxis. Die Whitepaper sind für BME-Mitglieder und Interessenten kostenfrei verfügbar und können unter nachfolgendem Link heruntergeladen werden: www.bme.de/whitepaper

Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit in den BME-Fachgruppen haben, steht der BME Ihnen gerne zur Verfügung! Mehr Informationen finden Sie unter: www.bme.de/fachgruppen

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: