29.01.2021 //

Neu: BME-Whitepaper „Wertbeitrag des Einkaufs“

Worin besteht eigentlich der konkrete Wertbeitrag des Einkaufs? Das neue Whitepaper des BME beantwortet diese Frage und zeigt, dass die Beschaffung neben Savings noch viel mehr leisten kann.

Der Einkauf generiert für Global Player und KMU eine Vielzahl an Mehrwerten: Dies belegt das neue BME-Whitepaper „Wertbeitrag des Einkaufs“. Foto: Pixabay.com Der Einkauf generiert für Global Player und KMU eine Vielzahl an Mehrwerten: Dies belegt das neue BME-Whitepaper „Wertbeitrag des Einkaufs“. Foto: Pixabay.com

Der Einkauf kann viel mehr, als „nur“ Einsparungen zu generieren. Darüber sind sich die BME-Fachgruppe „Wertbeitrag des Einkaufs“ und die Mittelstandsinitiative des BME einig. Gemeinsam haben Experten aus beiden Gremien eine Übersicht erarbeitet, die insgesamt zehn qualitative und quantitative Einkaufshebel beleuchtet. Das neue, kostenlose BME-Whitepaper gibt dem Leser schnell und zielgerichtet einen Einblick und stellt zwei Beispiele aus der Praxis vor.

„In der Corona-Krise haben viele Unternehmen realisiert, wie wichtig ein gut funktionierender Einkauf für die Sicherstellung der Lieferketten ist. Liefersicherheit ist aber nur ein wichtiger Wertbeitrag des Einkaufs. Erst die Darstellung aller relevanten Beiträge garantiert die korrekte Positionierung des Einkaufs im Unternehmen“, so Martin Klett, Mitglied der BME-Mittelstandsinitiative.

 


„Der Einkauf verfügt über ein großes Know-how. Ein ausschließlich auf Savings gerichteter Fokus würde den Potenzialen der Beschaffung nicht gerecht. Es gibt weitaus mehr strategische Betätigungsfelder, in denen der Einkauf sein Können ausspielen und einen großen Mehrwert für das Unternehmen beisteuern kann“, betont Judith Richard, Referentin Fachgruppen des BME.

Hintergrund: Was sind BME-Whitepaper?
Die BME-Whitepaper sind eine neue Formatreihe, mit der die BME-Fachgruppen Einblicke in die Arbeit innerhalb der jeweiligen Fachgruppen und die dort erarbeiteten Ergebnisse geben wollen. Auf zwei bis drei Seiten werden unterschiedliche Themengebiete vorgestellt, insbesondere das gemeinsam festgelegte Verständnis, die Umsetzung in Unternehmen und die Vorgehensweisen aus der Praxis sowie den Erfahrungen in den Unternehmen. Die Whitepaper sind für BME-Mitglieder und Interessenten kostenfrei verfügbar und können heruntergeladen werden unter: www.bme.de/whitepaper 

Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit in den BME-Fachgruppen haben, steht der BME Ihnen gerne zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie unter: www.bme.de/fachgruppen

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: