28.07.2020 //

Neu: BME-Whitepaper zur Großgerätebeschaffung in der öffentlichen Forschung

Im BME-Whitepaper „Großgerätebeschaffung in der öffentlichen Forschung“ wird analysiert, was man en Detail unter Großgeräten versteht und weshalb umfassende Marktanalysen und eine funktionale Leistungsbeschreibung von besonders großer Bedeutung sind.

Was fällt in der öffentlichen Beschaffung unter Großgeräte? Diese und weitere Fragen beantwortet das neue BME-Whitepaper. Foto: Pixabay.com Was fällt in der öffentlichen Beschaffung unter Großgeräte? Diese und weitere Fragen beantwortet das neue BME-Whitepaper. Foto: Pixabay.com

Das neue BME-Whitepaper beschäftigt sich mit den wesentlichen Fragestellungen bei der Beschaffung von Großgeräten in der öffentlichen Forschung und zeigt anhand von konkreten Beispielen aus der Praxis auf, worauf es vergaberechtlich ankommt. Die frühzeitige Einbindung des Einkaufs in die Beschaffungsplanung ist dabei entscheidend.

„Damit die Beschaffung von Großgeräten aus Sicht des Einkaufs sowie des Vergaberechts optimal verläuft und der Wissenschaftler das bekommt, was er will, ist entscheidend, dass der Einkauf bereits frühzeitig in die Beschaffungsplanung mit eingebunden ist“, erläutert Susanne Kurz, Leiterin der Sektion Öffentliche Auftraggeber und stellvertretende Projektleiterin des Kompetenzzentrums innovative Beschaffung (KOINNO).
„In den BME-Fachgruppen haben wir einen abstrahierten Prozess-Fahrplan für die Großgerätebeschaffung entwickelt. Wesentlich dabei ist, die Rollen von Einkauf und Wissenschaftler im Prozess zu definieren. Der Einkauf sollte die wichtige Phase der Markterkundung im Vorfeld der Beschaffung koordinieren und den Wissenschaftler bei der Erstellung der Leistungsbeschreibung unterstützend beraten. Eine Lebenszyklusbetrachtung ist dabei immer mit einzubeziehen.“

Was sind BME-Whitepaper
Die BME-Whitepaper sind eine neue Formatreihe, mit der die BME-Fachgruppen Einblicke in die Arbeit innerhalb der jeweiligen Fachgruppen und die dort erarbeiteten Ergebnisse geben. Auf zwei bis drei Seiten werden unterschiedliche Themengebiete vorgestellt, insbesondere das gemeinsam festgelegte Verständnis, die Umsetzung in Unternehmen und die Vorgehensweisen aus der Praxis sowie den Erfahrungen in den Unternehmen. Die Whitepaper sind für BME-Mitglieder und Interessenten kostenfrei verfügbar und können heruntergeladen werden unter: www.bme.de/whitepaper

Falls Sie Interesse an einer Mitarbeit in den BME-Fachgruppen haben, steht der Einkäuferverband Ihnen gerne zur Verfügung. Mehr Informationen finden Sie unter: www.bme.de/fachgruppen

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: