14.07.2021 //

Türkei-Webinar am 2. September

In Zusammenarbeit mit AHK Türkei und IHK Lahn-Dill informieren IHK Frankfurt und BME über Chancen und Herausforderungen dieses Beschaffungsmarktes.

Brückenbauer BME: Auch in diesem Jahr richtet der Einkäuferverband für seine Mitglieder:innen den Fokus auf interessante ausländische Beschaffungsmärkte. Am 2. September ist die Türkei an der Reihe. Foto: Alp Cem/pixabay.com Brückenbauer BME: Auch in diesem Jahr richtet der Einkäuferverband für seine Mitglieder:innen den Fokus auf interessante ausländische Beschaffungsmärkte. Am 2. September ist die Türkei an der Reihe. Foto: Alp Cem/pixabay.com

Der Beschaffungsmarkt Türkei steht am 2. September 2021 im Fokus eines gemeinsamen Webinars der IHK Frankfurt und des BME. Weitere Kooperationspartner des digitalen Veranstaltungsformats sind die AHK Türkei und die IHK Lahn-Dill.Anmeldungen sind ab sofort über die Website der IHK Frankfurt möglich.

„Gemeinsam mit IHK und AHK wollen wir Chancen und Herausforderungen des Wirtschaftsstandortes Türkei aufzeigen“ informiert Olaf Holzgrefe, Leiter International des BME. Die aktuelle Situation in den Lieferketten und Corona mache einen regelmäßigen Blick in unterschiedliche Beschaffungsmärte notwendig, fügte er hinzu. Allen Turbulenzen der vergangenen Jahre zum Trotz sei Deutschland der wichtigste Handelspartner der Türkei und der größte Abnehmer türkischer Exportwaren weltweit. Blicke man in die Türkei, so punkte das Land durch hohe Qualitätsstandards bei vergleichsweise niedrigen Beschaffungskosten, eine günstige geographische Lage und damit verbunden relativ kurzen Lieferketten.

Auf dem geplanten Webinar werden wichtige Fragen diskutiert, so unter anderem zur Kursentwicklung der Landeswährung Lira aus Einkäufersicht und eine mögliche Mitgliedschaft der Türkei in der Zollunion? Antworten soll es auch auf folgende Fragen geben: Welche Branchen und Warengruppen sollten Sie sich näher ansehen? Und wie gestalten sich nachhaltige und erfolgreiche Beziehungen mit türkischen Lieferanten in der Praxis?

Fragen zur Veranstaltung und Anmeldung:

Brigitte Mandtler, IHK Frankfurt
Tel.: 0 69/21 97-12 12
E-Mail: b.mandtler(at)frankfurt-main.ihk.de

Fragen zu weiteren Beschaffungsmärkten und BME international

Giselle Canahuati, BME
Tel.: 0 61 96/5 82 81 86
E-Mail: giselle.canahuati(at)bme.de

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube

Weitere Meldungen zu: