3. September 2024 | ONLINE

SCM3: Sustainability in der Supply Chain

10:00

Begrüßung und Moderation durch Erik Wirsing, Vice President Global Innovation, DB Schenker

10:05

Praxiseinblick: Umsetzung ESG-Anforderungen in der Umdasch Group​

  • CSRD, EU-Taxonomie und Lieferkettensorgfaltspflichten – Synergieeffekte bei der Umsetzung​
  • ESG als Treiber des (Supply) Risk Managements​
  • Lessons Learned/Do’s and Dont’s​

Sandra Pichler, LLM.oec Corporate Supply Risk & Governance Manager, Umdasch Group AG

10:35

TBA
Assent

11:05

TBA
Integrity Next

11:35

Ökologie und Technologie vereint: Die revolutionäre Auswirkung der additiven Fertigung auf die Nachhaltigkeit

  • Ökonomische und ökologische Mehrwerte durch den industriellen 3D-Druck
  • Veränderung der Supply-Chain durch die Additive Fertigung
  • Potentiale für neue digitale Geschäftsmodelle und deren Chancen auf die Nachhaltigkeit
  • Praxisbeispiel eines solchen neuen Geschäftsmodells

Ralf Anderhofstadt, Head of Additive Manufacturing, Daimler Truck AG – Daimler Buses GmbH

12:05

TBA
Sphera

12:35

TBA
Stefan Unger, Supply Chain Sustainability, Carl Zeiss SMT GmbH

13:05

Abschlussworte durch Erik Wirsing, Vice President Global Innovation, DB Schenker

IHRE KONTAKTPERSONEN

Silva Certan-MallmannGeschäftsbereichsleitung Innovation & ProduktentwicklungInhaltliche Fragen+49 173 211 82 01silva.certan-mallmann@bme.de
Christoph KunzSenior Manager Product Development, Alliance & SustainabilitySponsoring+49 6196 5828-105christoph.kunz@bme.de
SCM3: Sustainability in der Supply Chain3. September 2024ONLINE