Verband

Der BME

Über uns

Gremien im BME

Delegiertenversammlung

Die Delegiertenversammlung übernimmt die Aufgaben der ordentlichen Mitgliederversammlung des BME e.V. als oberstes Organ des BME. Sie ist für sämtliche Angelegenheiten des Verbandes zuständig und beschließt insbesondere über die Wahl des Bundesvorstandes, dessen Entlastung sowie über den Finanzbericht des abgelaufenen Jahres und den Finanzplan für das Folgejahr. Weiterhin berät die Delegiertenversammlung den Bundesvorstand in wichtigen Fragen und unterstützt ihn bei der Erfüllung seiner Aufgaben. Sie setzt sich aus den stimmberechtigten Delegierten der Regionen sowie den Mitgliedern des Bundesvorstandes zusammen und findet mindestens einmal im Jahr statt.

Delegiertenausschuss

Zur Sicherstellung der operativen Handlungsfähigkeit zwischen den Sitzungen der Delegiertenversammlung wird für einen Zeitraum von vier Jahren der Delegiertenausschuss gewählt. Er besteht aus einem/r Leiter*in, einem/r stellvertretenden Leiter*in und drei weiteren Mitgliedern. Die Aufgaben bestehen darin, etwaige eilbedürftige Entscheidungen zu treffen, den Bundesvorstand zwischen den Delegiertenversammlungen zu beraten und ihn bei der Erfüllung seiner Aufgaben zu unterstützen. Aktuell gehören folgende Personen dem Delegiertenausschuss an:

Robert Pieronczyk

Vorsitzender des Delegiertenausschusses
Vorsitzender der BME-Region Hanau

Lars Gempp

Stellvertretender Vorsitzender des Delegiertenausschusses
Vorsitzender der BME-Region Freiburg-Südbaden

Olaf Bollermann

Mitglied im Delegiertenausschuss
Vorsitzender der BME-Region Ruhrgebiet

Jörg Joachim Heldt

Mitglied im Delegiertenausschuss
Stellvertretender Vorsitzender der BME-Region Mainfranken

Karen Klement

Mitglied im Delegiertenausschuss
Vorsitzende der BME-Region Regensburg-Oberpfalz/Niederbayern