Wissenschaftlicher Beirat

Ein Hauptziel des BME ist die Förderung der Wissenschaft und Forschung sowie des Dialogs mit der Praxis im Bereich Einkauf und Beschaffung. Federführend bei diesen Aktivitäten ist der vom Bundesvorstand eingesetzte Wissenschaftliche Beirat.    

Durch seine Berufung soll der Wirkungsgrad im Wissenschaftsbereich erhöht und strukturierte Aktivitäten zur Förderung dieses Ziels sichergestellt werden. Der Wissenschaftliche Beirat, der seit 2006 aktiv ist, berät und unterstützt den BME-Bundesvorstand bei der Umsetzung der Ziele.   

Der Wissenschaftliche Beirat ist ein Arbeitsgremium, das einerseits wissenschaftliche Aktivitäten organisiert und anderseits als „Scharnier“ zwischen dem BME und der wissenschaftlichen Community agiert – einer Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die aktiv in den Bereichen Einkauf, Beschaffung und Supply Chain Management forscht und lehrt. Damit generiert sie Wissen und nimmt Anregungen aus der Praxis auf, um anwendungsorientiert arbeiten zu können.

Derzeit gehören dem Wissenschaftlichen Beirat die folgenden Personen an:

Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Universität Würzburg (Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats)

Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Universität Würzburg (Sprecher des Wissenschaftlichen Beirats)

Prof. Dr. Christoph Bode, Universität Mannheim

Prof. Dr. Christoph Bode, Universität Mannheim

Prof. Dr. Michael Eßig, Universität der Bundeswehr München

Prof. Dr. Michael Eßig, Universität der Bundeswehr München

Prof. Dr. Rainer Lasch, Technische Universität Dresden

Prof. Dr. Rainer Lasch, Technische Universität Dresden

Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Universität St. Gallen.

Prof. Dr. Wolfgang Stölzle, Universität St. Gallen.

Ziele und Aufgaben

Der Beirat unterstützt und fördert die Ziele und Strategien des BME-Bundesvorstands im wissenschaftlichen Bereich und gibt unabhängige Empfehlungen. Dazu entwickelt er eine Wissenschaftsstrategie für den BME und schlägt diese dem Bundesvorstand vor. Er fungiert als Ideen- und Ratgeber in wissenschaftlichen Fragestellungen rund um Materialwirtschaft, Einkauf, Logistik und Supply Chain Management.

Der Beirat fördert insbesondere den wissenschaftlichen Austausch sowie die Entwicklung von Aus- und Weiterbildungsprogrammen. Konkret unterstützt er den BME bei zahlreichen Aktivitäten. Dazu zählen das jährlich stattfinde Wissenschaftliches Symposium und der die Veranstaltung begleitende Tagungsband „Supply Management Research“ sowie die Mitarbeit in den Jurys des BME-Wissenschaftspreises und des BME-Hochschulpreises.

Ansprechpartner

Bild von Bianka Blankenberg
Bianka Blankenberg Pressereferentin
+49 6196 5828-108
+49 6196 5828-189

Mehr vom BME auf...

Der BME - Mehr von und auf Twitter   Der BME - Mehr von und auf Xing   Der BME - Mehr von und auf LinkedIn   Der BME - Mehr von und auf Facebook   Der BME - Mehr von und auf Youtube