Pflichtmodule

 

Als IT-Einkäufer stehen Sie vor der großen Herausforderung die Qualität der eingekauften Leistungen und Technologien sicherzustellen, effiziente strategische Partnerschaften auszubauen sowie kostenbewusst zu agieren, um Ihr Unternehmen optimal auf die Herausforderungen der Zukunft vorzubereiten.

In den Pflichtmodulen unseres IT-Curriculums lernen Sie, wie Sie Dienstleister und Partner effizient bewerten, auswählen und die Lieferantenbeziehung positiv beeinflussen.

Sie erfahren, wie Sie Ihre IT-Beschaffung rechtssicher gestalten und wie Sie Ihre Anforderungen vertraglich so konkret spezifizieren, dass sie als langfristige Grundlage der gemeinsamen Geschäftsbeziehung dienen. Auch wie Sie Nutzungsrechte und Lizenzen profitabel einsetzen ist Bestandteil der Ausbildung.

Sie erhalten wichtige Informationen zu verhandelbaren Vertragsbestandteilen und Margen in der IT-Branche und bekommen gewinnbringende Tipps zur Verhandlungsführung.

3 Pflichtmodule
Kursziel

Sie lernen erfolgreiche Strategien und Möglichkeiten der Kostenbeeinflussung kennen. Sie erfahren, wie Sie bei IT-Sourcing-Projekten Dienstleister und Partner effizient bewerten, auswählen und managen. Sie erfahren, wie Sie sich vor Risiken schützen und zu einem interessengerechten Ergebnis mit strategischen Lieferanten kommen.

Inhalte
  • Strategischer und operativer Einkauf von IT-Leistungen/in IT-Projekten
  • Gründliche Verhandlungsvorbereitung als Erfolgsfaktor der Beschaffung
  • Auswahl und Bewertung von Systemanbietern bzw. Dienstleistern
  • Fallbeispiel: Beschaffung von Hardware in der Praxis
  • Ansätze zur Steuerung der Kosten im IT-Bereich
  • Preisverhandlung mit Lieferanten und Anbietern
Termine

20.11.2017 Frankfurt
26.02.2018 Köln
11.06.2018 München

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Kursziel

Von Juristen für Nicht-Juristen: Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen bei der Beschaffung von IT-Leistungen und lernen ausgewählte Vertragsinhalte kennen. Sie lernen, wie Sie Nutzungsrechte und Lizenzen profitabel einsetzen und Lizenzverein barungen und Verträge optimal gestalten. Sie vertiefen Ihr Rechts-Know-how und entwickeln einen sicheren Umgang mit Rechtsformulierungen.

Inhalte
  • Rechtliche Grundlagen zur Beschaffung von IT-Leistungen
  • Rechtssicherer Erwerb von Software (Individual- und Standardsoftware)
  • Die verschiedenen IT-Verträge
  • Fragen der Vertragsgestaltung/-inhalte
  • Gestaltung von Service Level Agreements
  • IT-Compliance
  • Datenschutzrecht
  • Audit
  • Asset-/Lizenzmanagement und Vertragsüberwachung
Termine

21.11.2017 Frankfurt
27.02.2018 Köln
12.06.2018 München

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Kursziel

Fach- und Führungskräfte, die mit dem Einkauf von IT für das eigene Unternehmen befasst sind und die Kenntnisse bei der Verhandlungsführung in diesem Segment entweder aufbauen oder vervollständigen wollen.

Inhalte
  • Ein „Röntgenbild“ der IT-Branche
  • Verhandlungsspielräume schaffen
  • Vergleichbarkeit schaffen: Anfrage vs. Ausschreibung
  • Die gezielte Verhandlungsvorbereitung
  • Verhandlungstaktiken erfolgreicher Einkäufer
Termine

23. – 24.10.2017 München
16. – 17.04.2018 Frankfurt
18. – 19.06.2018 Köln

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Ansprechpartner

Bild von Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 69 30838-253
+49 69 30838-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 69 30838-200
+49 69 30838-299

Interesse an Werbung mit dem BME?
Hier erfahren Sie mehr!