Wahlmodule IT

Der IT-Einkauf umfasst neben den klassischen Aufgabengebieten – Anbieterwahl, Vertragsgestaltung und Verhandlungsführung – eine große Bandbreite an speziellen Fragestellungen. Welche alternativen Beschaffungsstrategien gibt es? Welche Möglichkeiten bieten Software as a Service (SaaS), Gebrauchtsoftware, Open Source-Software und Third Party Maintenance? Welche (lizenz-)rechtlichen Fragen ergeben sich? Über diese Fragestellungen hinaus können Sie Ihre Schwerpunkte aber auch in Feldern setzen, in denen IT-Systeme eine tragende Rolle spielen, wie z.B. dem eProcurement und dem Einkaufsreporting.

Wählen Sie einen Schwerpunkt aus folgenden 5 Wahlmodulen:

Kursziel

Das Seminar vermittelt Ihnen die notwendigen rechtlichen Kenntnisse für eine eigenständige Vertragsgestaltung. Sie erhalten Informationen, die Sie befähigen, eine erfolgreiche rechtliche Bewertung der Inhalte von Vertragsunterlagen von Anbietern softwarebezogener Beschaffungen durchzuführen.

Inhalte
  • Die für den Abschluss von Softwareverträgen wichtigsten Vertragstypen
  • Aufklärungs- und Sorgfaltspflichten in der Vertragsanbahnungsphase
  • Rechtsschutz von Softwareprogrammen
  • Schnittstellen zum Arbeitsrecht/Sozialrecht bei Softwareverträgen
  • Quellcodehinterlegung
  • Rechte bei Störungen der Vertragsabwicklung
  • Einfluss der AGB-Inhaltskontrolle auf standardisierte Softwarevertragsunterlagen
Termine

04. – 05.12.2017 Frankfurt

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Kursziel

Der Einkauf von Standardsoftware, insbesondere hochpreisiger ERP-Software, ist aufgrund der unterschiedlichen Lizenzmodelle der Hersteller in rechtlicher und kaufmännischer
Sicht komplex und schwierig zu handhaben. In diesem Seminar erhalten Sie praxistaugliche Handlungsempfehlungen, um Ihren Softwareeinkauf zu optimieren. Neben der richtigen Herangehensweise erhalten Sie einen Überblick zu den Alternativen SaaS, Gebrauchtsoftware, Open Source und Third Party Maintenance. Sie erlangen Kenntnisse für eine eigenständige wirtschaftliche und rechtliche Bewertung der spezifischen Einkaufssituation für Software, um so eine entsprechende Einkaufsentscheidung
vorzubereiten und eine erste rechtliche Bewertung der Inhalte von Vertragsunterlagen von Anbietern durchzuführen.

Inhalte
  • Rechtliche Grundlagen beim Erwerb von:
    - Standardsoftware
    - Open-Source-Software als Alternative
    - SaaS, ASP & Cloud Computing als Alternative
    - Gebrauchte Software als Alternative
    - Third Party Maintenance als Alternative
  • Verhandlung von Konditionen
  • Senkung von Wartungskosten als Bestandskunde
Termine

06.11.2017 München
25.04.2018 Frankfurt

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Kursziel

Sie lernen erfolgreiche Taktiken und Strategien für das ganzheitliche Management des IT-Outsourcings kennen. Sie erfahren, wie Sie ausgehend von einer Outsourcing-Strategie alle Phasen erfolgreich umsetzen können. Herausforderungen für den Einkauf und Lösungsansätze für Outsourcing, Cloud Computing und Provider Management werden vermittelt.

Inhalte

  • Phasen des IT-Sourcing-Lifecycle – Ganzheitlich gedacht
  • Entwicklung einer IT-Sourcing-Strategie
  • Grundsatzfragen während der Strategieentwicklung
  • Auswahlprozess – Vom Servicekatalog zum Vertrag
  • Effektives Provider Management im laufenden Betrieb
  • Besonderheiten des Cloud Computing in der Praxis 
Termine

13.10.2017 Düsseldorf
15.05.2018 Düsseldorf

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Kursziel

Die Teilnehmer lernen die wesentlichen Komponenten und Einsatzgebiete von eProcurement sowie die Faktoren für einen erfolgreichen Einstieg ins eProcurement kennen. Sie erhalten einen detaillierten Einblick in die einzelnen Komponenten von eProcurement, beginnend mit der Beschaffung von C-Artikeln bis hin zum Einkauf von strategischen A- und B-Gütern und Leistungen.

Inhalte
  • Übersicht der Einsatzfelder von eProcurement
  • eSourcing – Neue Wege für die strategische Beschaffung
  • Desktop Purchasing – Optimierung der C-Güter Beschaffung
  • Katalogmanagement – Basis für Desktop Purchasing Systeme
  • Standards – Voraussetzungen für erfolgreiches eBusiness
  • Faktoren für erfolgreiches eProcurement
Termine

27. – 28.11.2017 Düsseldorf
12. – 13.04.2018 Leipzig
28. – 29.06.2018 Nürnberg

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

Kursziel

Jedes Unternehmen unterhält Hardware und Software, auch wenn IT-Dienstleistungen nicht zu seinem Kerngeschäft gehören. Worauf Einkäufer bei der Vergabe von Hardwarewartung und Softwarepflege an externe IT-Dienstleiter (nicht Erwerb von Software oder Hardware) zwingend zu achten haben, vermittelt dieses Seminar. Zudem werden die „IT“-Besonderheiten im Verhältnis zum typischen Vertragsrecht hervorgehoben. Insbesondere die zwingenden datenschutzrechtlichen Aspekte werden besonders beleuchtet.

Inhalte
  • Vertragliche Grundlagen
  • Hardware/Gerätelieferung
  • Mängel und Nacherfüllung
  • Softwarepflege-Verträge
  • Wichtige Vertragsinhalte eines Softwarepflegevertrags
  • Datenschutzregelungen bei Software-Pflege
  • Beispiele für Klauseln in Software-Pflegeverträgen
  • Hardwarewartung (sonstige Hardware-Verträge im Überblick)
Termine

25. – 26.09.2017 Hamburg
13. – 14.12.2017 Düsseldorf
14. – 15.05.2018 Hamburg

Teilnahmegebühr

Bei Buchung des Curriculums sparen Sie bis zu 15% der Teilnahmegebühr!

Den Preis für die separate Buchung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarseite. Nähere Informationen finden Sie hier

 

 

 

Ansprechpartner

Bild von Anna Riedl
Anna Riedl Inhaltliche Fragen
+49 69 30838-253
+49 69 30838-299
Bild von Jacqueline Berger
Jacqueline Berger Anmeldungen
+49 69 30838-200
+49 69 30838-299

Interesse an Werbung mit dem BME?
Hier erfahren Sie mehr!