Veranstaltungen

Lehrgangsinhalte

Optionales Basiscamp (2 Tage):

Einkaufspraxis (Fresh-Up-Training)

  • Der Einkaufsprozess von A bis Z
  • Einkaufspolitik und Einkaufsmarketing
  • Einkaufsorganisation und -strategien
  • Beschaffungsmarktforschung (BMF)
  • Einkaufsvorbereitung und -abwicklung
  • Preis-, Wert- und Make-or-Buy-Analyse
  • Einkaufsverhandlungen 
  • Rechtliche Aspekte und Vertragsgrundlagen
                Expertencamp 1 (2 Tage):

                BWL-Know-how und Einkaufspraxis

                • Unternehmensziele und -führung
                • Die wichtigsten Steuerungsinstrumente: Bilanz, Kostenrechnung und Controlling
                • Wichtige Funktionen des Unternehmens im Zusammenspiel
                • Rolle des Einkaufs im Unternehmen -> der moderne Einkäufer
                • Material und Dienstleistung in Warengruppen strukturieren
                • Strategischer Einkauf und operative Beschaffung
                • Beschaffungsmarktforschung und Einkaufsvorbereitung
                • Sourcing-Strategien
                • Einkaufsverhandlungen
                • Rechtliche Aspekte und Vertragsgestaltung
                Expertencamp 2 (3 Tage):

                Strategie & Organisation

                • Aktuelle und zukünftige Anforderungen an den Einkauf
                • Die Kernprozesse des modernen Einkaufs: operativer Bestellprozess, strategischer Einkaufsprozess, Lieferantenmanagement
                • Im Fokus: Der Ergebnis- und Wertbeitrag des Einkaufs
                • Anforderungen an die Aufbau- und Ablauforganisation des Einkaufs
                • Zentral, dezentral oder hybrid: Was ist die richtige Organisationsform?
                • E-Solutions im Einkauf
                • Die Digitalisierung des operativen Einkaufs (order to pay)
                • Der strategische Einkaufsprozess digital: Ausschreibungen, Auktionen
                • Digitalisierung des Lieferantenmanagements (Portal, eCollaboration, Riskmanagement)
                • Change Management: Die Mitarbeiter mitnehmen
                Expertencamp 3 (2 Tage):

                Modernes Lieferantenmanagement

                • Bestandteile und Nutzen eines modernen Lieferantenmanagements
                • Lieferantensuche und -auswahl
                • Lieferantenbewertung und -entwicklung
                • Lieferantenportfolio und -beziehungen
                • Kaufmännische, technische und rechtliche Aspekte
                • Qualitätssicherungsvereinbarungen (QSV) und Service Level Agreements (SLA)
                • Produkthaftung in der Lieferkette
                • Compliance und Umgang mit Lieferantenrisiken
                Expertencamp 4 (2 Tage):

                Ergebnisorientierte Verhandlungsführung

                • Wirkungsfaktoren des Einkäufers
                • Verhandlungsvorbereitung
                • Grundlagen einer optimalen Gesprächsführung
                • Strategien des Verkäufers erkennen
                • Preisverhandlungen: Wie erreiche ich x %?
                • Vertragsabschluss und Training
                Expertencamp 5 (2 Tage):

                Einsparpotenziale durch Preis-, Kosten- und Wertanalyse erschließen

                • Die Unterschiede zwischen Preis, Kosten und Wert
                • Ansatzpunkte für Einsparpotenziale systematisch identifizieren
                • Preisanalyse (hinsichtlich Preisniveau, -struktur und -verlauf)
                • Regressionsanalyse und Umgang mit preistreibenden Faktoren
                • Kostenanalyse und Kostensenkungspotenziale
                • Bedarfsanforderungen/Spezifikationen hinterfragen: Einkauf „meets“ Technik
                • Wertanalyse im Einkauf und Funktionskostenermittlung
                Expertencamp 6 (2 Tage):

                Einkaufscontrolling & QM in der Supply Chain

                • Vom Einkaufsreporting zum Einkaufscontrolling
                • Die wichtigsten Kennzahlen und KPIs für den modernen Einkauf
                • Kennzahlen für das unternehmensübergreifende Benchmarking
                • Erfolgsmessung und Eigenmarketing des Einkaufs
                • Qualitätsmanagement (QM) und -sicherung beim Lieferanten
                • Lieferantenaudits und -qualifizierung
                • Reklamations- und Retourenmanagement


                Die sechs Expertencamps müssen in einem Zeitraum von max. zwei Jahren – gerechnet ab dem ersten absolvierten Camp – besucht werden, um an der abschließenden Zertifikatsprüfungteilnehmen zu können. Die Reihenfolge der Expertencamps ist frei wählbar!

                Optionales Camp für den Gipfelsturm (Prüfungsvorbereitung)
                BME-Zertifikatsprüfung

                 

                 

                Ihre Ansprechpartner

                Bild von Alexander Sehr
                Alexander Sehr Bereichsleiter Inhouse/Lehrgänge
                +49 69 30838-206
                +49 69 30838-299
                Bild von Jacqueline Berger
                Jacqueline Berger Anmeldungen
                +49 69 30838-200
                +49 69 30838-299

                Interesse an Werbung mit dem BME?
                Hier erfahren Sie mehr!