Veranstaltungen

Informationen

Unterrichtszeiten

Täglich: 08.30 – 16.30 Uhr

Lehrgangsgebühren

Die Lehrgangsmodule 1 – 8:
3.295,- € (MwSt.-befreit) ohne optionale Prüfungsvorbereitung)

Optionale Vertiefung mit Prüfungsvorbereitung:
1.195,- € (MwSt.-befreit)

IHK-Prüfungsgebühr:
Die Prüfungsgebühr wird von der jeweiligen Industrie- und Handelskammer (IHK) erhoben.

In der Lehrgangsgebühr sind enthalten:
Umfassende Tagungsunterlagen und Unterrichtsmaterialien

Ratenzahlung für Selbstzahler möglich:
Bitte sprechen Sie uns an, um eine Finanzierung über die Lehrgangsdauer zu vereinbaren!

Förderungsmöglichkeiten
  • Bildungsgutschein (AZAV)
  • Bildungs- bzw. Qualifizierungsscheck
  • Bildungsprämie
  • Bildungsurlaub bzw. Bildungsfreistellung
  • Begabtenförderung Berufliche Bildung
  • Steuerliche Förderung

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie gerne auf Anfrage!

Zulassungsvoraussetzungen

Zur IHK-Prüfung wird zugelassen, wer

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem der anerkannten Ausbildungsberufe Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistungen oder Speditionskaufmann/-frau oder Industriekaufmann/-frau oder Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandel oder Schifffahrtskaufmann/-frau und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder

2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen dreijährigen anerkannten kaufmännisch-verwaltenden Ausbildungsberuf oder im anerkannten Ausbildungsberuf Fachkraft für Lagerlogistik und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder

3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen dreijährigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis oder

4. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis nachweist. Die Berufspraxis muss inhaltlich wesentliche Bezüge zum Tätigkeitsfeld Einkauf haben.

Die Prüfungszulassung sollte vor Lehrgangsbeginn mit der IHK geklärt werden. Die Anmeldung zur Prüfung obliegt dem Teilnehmer.

IHK-Zertifikat

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhält jeder Lehrgangsteilnehmer ein Zeugnis der Industrie- und Handelskammer (IHK) mit dem anerkannten Abschluss „Geprüfte/r Fachwirt/in für Logistiksysteme (IHK)“